Wie jedes Jahr fand auch heuer die Fachmesse für mediterrane Weine, die Vinisud, in Montpellier, Frankreich, statt. An den Tagen 18., 19. und 20. Februar 2018 hießen die Winzer die wichtigsten Einkäufer aus den 5 Kontinenten willkommen – bei einer Messe, die zu den 5 wichtigsten Weinmessen weltweit gilt.

 

Einige Zahlen zur Vinisud

Die heurige Veranstaltung 2018 – die letzte, die in der Stadt Montpellier ausgetragen wurde – vereinte 1.500 Aussteller aus unterschiedlichen Ländern des Mittelmeerraumes (Frankreich, Spanien, Italien, Türkei, Portugal, Griechenland, Tunesien, Marokko, Algerien, Griechenland, Israel, Libanon, Zypern, Malta, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Bulgarien, Slowenien, Mazedonien, etc.), um der Welt 26.000 verschiedene Weine, Schaumweine, Perlweine, Cava und Champagner zur Verkostung anzubieten. Die nächste Vinisud, 2019, wird in Paris stattfinden.

Tendències VInisud 2018

Die weltweiten Weintrends

Der allgemeine Trend der Messe war die Neigung zu verantwortungsbewussten und nachhaltigen Techniken. Darum ist auch die Vertretung von biologischen Weinen jedes Mal stärker. Ebenso geht die Tendenz in Richtung spezieller Weinherstellungsprozessen ohne chemischen Bestandteilen. Somit waren viele Käufer anwesend, die Weine ohne Zuckerzusatz, ohne Weinalkohol, mit wenig oder ohne Barrique, mit wenig Batonnage, und nicht zu vergessen, ausgewogene, frische und leichte Weine, gesucht haben. Das Angebot von Roséweinen aus der Provence war sehr breit gefächert, genauso wie jenes des italienischen Proseccos – eine direkte Konkurrenz zu unserem Cava – wessen Verkauf in letzter Zeit stark angekurbelt wurde. Außerden konnten wir die gute Gesundheit sowie den Ruf der spanischen Weine und insbesondere auch der katalanischen Weine, welche oft dafür geschätzt werden, dass sie leichter und einfacher zu erschmecken sind, auf neuen Märkten mit wenig Weinkultur erkennen.

 

Die Anwesenheit von Barcelona Export

Wir besuchten die Fachmesse Vinisud an der Seite unseres Kundens Bouquet d’Alella, ein Hersteller aus DO Alella, welcher biologisch-zertifizierte Weine auf einer Fläche von mehr als 14 Hektar Weinbergen produziert, welche zu den Weinen von höchster Qualität zählen und im Einklang mit den neuen weltweiten Trends sind: Weine mit geringem Alkoholgehalt, ausgeglichen, frisch, leicht, ohne Zusatzstoffe, mit sehr wenig Barrique-Geschmack.

 

Barcelona Export war verantwortlich für die Beschaffung der Fläche, die Dekoration des Standes und die Kontaktlisten, um Treffen mit Käufern aus verschiedenen Ländern zu vereinbaren. Die Käufer stammen z.B. aus Finnland, Norwegen, Schweden, Frankreich, Polen, USA, aus dem Vereinigten Königreich und Costa Rica.

 

Des Weiteren haben wir unseren Kunden an allen Tagen der Messe begleitet, um beim Dolmetschen und den internationalen Verhandlungen aushelfen zu können. Um unser Service abzurunden, übernahmen wir das Ausschicken der Dankschreiben via E-Mail im Anschluss zur Messe und die laufende Nachverfolgung jedes einzelnen bei der Veranstaltung geknüpften Kontaktes.

 

Wir wünschen Bouquet de Alella viel Erfolg auf den internationalen Märkten und sind davon überzeugt, dass es schon bald so weit sein wird.

 

Vinisud meeting Bouquet dalella Pau